Sira-Zoé Schmid

Sira Zoe Schmidt: Baggage

Sira-Zoé Schmid, Baggage-Footprint Archive, 2014, Installation

Schuhe, in diesem Fall alte, gebrauchte Modelle, tauchen im Werk von Sira-Zoé Schmidimmer wieder auf. Baggage-Footprint Archive (2014) ist eine performative, urbane Intervention mit der sich die Künstlerin gleichzeitig auf die Geschichte des Ausstellungsraumes bezieht (u.a. arbeitete hier ein Schuhmacher) und vorhandene räumliche Gegebenheiten nützt.

 

Geboren1985, lebt und arbeitet in Wien.

2010 Kunst und Kulturwissenschaften, Akademie der bildenden Künste Wien; 2012 Bachelor Theater-,Film- und Medienwissenschaft, Universität Wien; 2013 Studium an der Akademie der bildenden Künste Wien (bei Matthias Hermann und Martin Guttmann)

Ausstellungen (Auswahl): 2014 small differences, mo.e, Wien; Uninvisible, DI8G, Wien; 2013 JCE in Residence, Mediateque Montrouge, Paris; (de)activate function, Huan Tie Times Art Gallery, Peking; Biennale d’art Contemporair JCE 2011/20133, Ama Deo-de Souza Cardoso, Amarante (P); 2012 Expanded Field of Photography, W/END/Y, Wien; N Milliarden Photos / Ozeit, Deine Pyramiden; Atelier Pataform, Wien; 2011 Help Hope Health, H3 Concept Gallery, Paris

www.sira-zoe-schmid.com