• Offspace Spenglerei
  • lines
Ausstellung im Rahmen von Eyes On – Monat der Fotografie.
GET STARTED

lines

KünstlerInnen:

Sven Bergelt, Magda Biernat, Lia Darjes, Maximilian Hochstätter, Sven Johne, Benedikt Partenheimer, Nikolaus Ruchnewitz, Sonja Schwarz, Juraj Starovecky, Borjana Ventzislavova, Christina Werner, Sofia Zabranovic

Kuratiert von Sophie Haslinger und Corina Lueger

Eröffnung:
28. Oktober 2016, 19h. Mit einer Performance von Matthias Mollner.

Ausstellungsdauer:
29. Oktober – 12. November 2016

Adresse:
Offspace Spenglerei, Kranzgasse 24, 1150 Wien

Öffnungszeiten:
Samstags 12-16h und nach Vereinbarung

Kuratorinnenführung:
jeweils Di & Do, 18h

 

An der Staatsgrenze materialisieren sich abstrakte politische Entscheidungen zu abbildbaren Folgen für Migrantinnen und Migranten. Die symbolträchtigen Aufnahmen von überfüllten Booten, Stacheldraht und wartenden Menschenansammlungen sind zum Bestandteil unseres medialen Alltags geworden. Sie erinnern uns an die fortgesetzte Dramatik der Situation, fixieren die Grenze aber gleichzeitig als faktische und schicksalshafte Barriere. Was kann künstlerische Fotografie dieser Darstellung hinzufügen?

Die Ausstellung versammelt Arbeiten internationaler Künstlerinnen und Künstler, die Grenzen im Sinn Georg Simmels als „soziologische Tatsachen“ untersuchen. Mit welchen Prozessen ist die Entstehung von Grenzen verbunden, welche Aufgaben erfüllen sie, und welche Konjunkturschwankungen hat der Begriff der Grenze in der jüngeren Vergangenheit erlebt? Wie lassen sich widersprüchliche Entwicklungen, wie zunehmende Globalisierung, grenzenlose Wirtschaftsräume und wachsende nationale Tendenzen künstlerisch beleuchten?

Grenzen sind Trennlinien, die sich im Raum manifestieren. Sie grenzen ein, sie grenzen aus. Vor allem aber sind Grenzen menschengemachte Konventionen, die unweigerlich mit sozialen Prozessen verbunden sind und Lebensrealitäten beeinflussen. Immer gliedern Grenzen und sind Ausdruck und Manifestation eines gedachten Unterschieds. Die in der Ausstellung versammelten künstlerischen Positionen betonen die prozesshafte Eigenschaft von Grenzen, und machen sie als etwas deutlich, das aktiv verändert und festgelegt werden kann. Die Arbeiten tragen so gesehen ein Aktivierungspotential in sich, das uns aus der passiven Respektierung von Grenzziehungen über die dahinter liegenden Aushandlungen nachdenken lässt.

Künstler/innen

Sven Bergelt

Sofia Zabranovic

Christina Werner

Borjana Ventzislavova

Juraj Starovecky

Sonja So Yung Schwarz

Nikolaus Ruchnewitz

Benedikt Partenheimer

Sven Johne

Lia Darjes

Magda Biernat

Maximilian Hochstätter

Sponsoren & Partner

 Bundeskanzleramt             Koppitsch

Eyes On – Monat der Fotografie

 

Impressum & Kontakt

Offspace Spenglerei
Kranzgasse 24, 1150 Wien
offspace-spenglerei@gmx.at
+43 676 9629847 (Sophie Haslinger)

 

Für den Inhalt verantwortlich:
Sophie Haslinger
Corina Lueger

 

Die Bildrechte liegen bei den jeweiligen KünstlerInnen, sofern nicht anders angegeben.

 

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff

Ihre Nachricht